10.05.2009
Die Helden
Zu Beginn des Spiels kann man sich zwei Charaktere selbst erstellen. Wählbar zwischen Magier, Überlebenskünstler oder Krieger. Alle Klassen haben ihre eigenen Charakterwerte. In diesem Spiel sind dem Spieler alle Freiheiten gegeben, seinen eigenen Charakter/Helden weiterhin so zu gestalten, wie es ihm gefällt. Zum Beispiel kann man bei dem Magier die später erlangten Erfahrungspunkte so verteilen, dass er später mehr kriegerische Fähigkeiten besitzt, anstatt –wie es sich für einen Merlin gebührt- seine eigenen Fähigkeiten auszubauen. Beim Todesritter gilt das gleiche, außer mit ein paar leichten Einschränkungen. Sein Aussehen als auch das tragen seiner Rüstung kann nicht verändert werden. Ist man mit den Werten sowie Aussehen seiner Helden zufrieden, kann das Spiel beginnen und man taucht ein in die düstere Atmosphäre eines Kellergewölbes, indem sie im Kerker von Samuel gefangen gehalten werden. Man steuert von Anfang an zwei unabhängige Charaktere, die unterschiedlicher kaum sein können und auf mentaler Ebene vereint sind. Dabei bleibt es auch größtenteils im Spiel.
geschrieben von Feline

Einloggen
Name:
Pass:
eingeloggt bleiben
Noch nicht registriert?
Zur Zeit keine
Umfrage aktiv
- 546.576 Visits
- 10 Visits heute
- 3.763.930 Hits
- 44 Hits heute

- 3 Besucher online
- 0 registrierte
- 3 Gäste

- 242 registrierte User
- 261 News
- 27 Kommentare
- 151 Artikel